Spielberichte: Meisterschaft

1.Spieltag 17.08.2014 TSV Oerlinghausen III : TuS RW Grastrup-Retzen II 2:0 (1:0)

Mit einem hart erkämpften 2:0 Heimsieg startete die DRITTE in die neue Saison. Aufgrund der Ferienzeit und einigen Verletzten konnte Trainer Christian Coesfeld lediglich auf 6 Stammspieler der letzten Saison zurückgreifen und so wurde der Rest mit Spielern der Altliga und einem Torwart der ERSTEN aufgefüllt. Erfreuliches gab es von der Bank zu vermelden, Heinrich Kröker kehrte nach über einem halben Jahr Verletzungspause zurück ins Team.

Der TSV fand gut ins Spiel und erspielte sich eine kleine Feldüberlegenheit. Diese blieb allerdings erst mal ungenutzt. Die Abschlüsse der Offensiv Abteilung waren aber zu ungenau oder wurden vorher von der gegnerischen Abwehr geklärt. Nachdem der TSV noch einer viertel Stunde verletzungsbedingt wechseln musste fand auch Retzen besser ins Spiel. Sie agierten viel mit langen Bällen und kamen so zu, wen auch ungefährlichen, Abschlüssen und einigen Eckstößen. Nach einer guten Kombination über die linke Seite setzte sich Vitali Ediger im Strafraum durch, gab in die Mitte, wo Andreas Laskowski denn Ball verpasste, allerdings war Kapitän Elvir Basic zur Stelle und erzielte das 1:0 (30.Spielminute). Im Anschluss erzielte der TSV nach zwei tollen Spielzügen noch zwei Tore, die allerdings beide (zurecht) aufgrund von Abseitspostionen nicht zählten. Schade! So ging es mit einer 1:0 Führung in die Pause.

Retzen begann druckvoller in Halbzeit zwei und drängte den TSV in seine eigene Hälfte zurück. Dieser beschränkte sich erst mal auf Konter. Das Spiel war nun von vielen kleinen Foulspielen geprägt. Retzen war zwar ein Stückchen mehr spielbestimmender als Oerlinghausen, die besseren Chancen hatten allerdings die Bergstädter. Nach 66 Spielminuten hatte der TSV die erste richtige Chance in Halbzeit zwei. Nach einem guten Spielzug über die rechte Seite den Basic und Krispin in der Mitte verpassten, kam C. Kramer zum Torabschluss. Den ließ der Torwart abklatschen und Laskowski verpasste das 2:0 für die Gastgeber. Eckball. Patrick Steil verfehlte etwas später mit einem Freistoß das Tor nur knapp. Retzen spielte bis zum 16er gut, richtig gefährlich wurde es aber nie. Oerlinghausen fand besser zurück ins Spiel und wurde wieder stärker. Die letzten zwanzig Minuten spielten sich zwischen beiden 16ern ab. Nachdem Basic C.Kramer auf der linken Seite schön freigespielt hatte setzte Laskowski dessen Flanke aus 17 Metern an die Latte. Schade. Der TSV gab sich mit einem Tor nicht zufrieden und drängte auf das 2:0. Dieses fiel auch nach einer tollen Einzelleistung durch Elvir Basic fünf Minuten vor Schluss.

Aufstellung:

Tor: 1. Axel Karkoschka Abwehr: 2. Vitali Dyck – 4. Peter Weber – 5 Axel Kramer – 3 Patrick Steil. Mittelfeld: 7. Lutz Schröder – 8. Eduard Ediger – 6. Jakub Dreher – 10 Elvir Basic © – 11. Calli Kramer Sturm: 9. Denis Krispin

Bank: 12. Andreas Laskowski – 13. Heinrich Kröker – 14. Ismail Akay

Torschützen: 1:0 Basic (30´ / Vorlage: V. Dyck)
2:0 Basic (85′ /Vorlage: -)

Fazit: Gelungener Saisoneinstand auf dem ungewohnten Rasenplatz am Schulzentrum. Retzen war stärker als angenommen und bot teilweise echten Kampf. Nächste Woche geht es zum TuS Ahmsen, die ihr erstes Spiel mit 3:1 verloren. Als Saisonziel wurde ausgeben den guten vierten Platz aus der letzten Saison zu bestätigen.