Spielberichte

TuS Asemissen – TSV Oerlinghausen 2:3 (0:3)

Mit einem Zittersieg gegen den TuS Asemissen schafften die E1- Junioren im letzten Vorrundenspiel die Qualifikation für die Kreisliga A! Bereits zur Pause führten die Youngsters mit 3:0, nach einem Doppelpack von Malte Sussiek und einem Treffer von Tom Kinne. In der zweiten Hälfte konnte Asemissen noch auf 3:2 verkürzen, es blieb jedoch beim Oerlinghauser Sieg.

Der TSV startete mit 7 Punkten in die Partie, Asemissen mit 9 und hatte somit die bessere Ausgangsposition, um sich für die Kreisliga A zu qualifizieren. Kurz gesagt: Asemissen reichte 1 Punkt, der TSV musste gewinnen, um an Asemissen und Werl-Aspe III vorbeizuziehen. So übernahmen auch die jungen Bergstädter von Anfang an das Kommando und dominierten die Partie. Malte Sussiek nutzte nach 5 Minuten einen Abwehrfehler der Gastgeber zum 1:0, zwei Minuten später erhöhte Malte nach einem schönen Spielzug mit Tom Kinne auf 2:0. Die frühe Führung tat gut für die Mannschaft. Hinten ließ sie nur wenig zu und spielte weiter munter nach vorne. In der 15. min erhöhte Tom Kinne mit einem feinen Schuss auf 3:0. Bei diesem Spielstand ging es auch in die Halbzeitspause.

Direkt nach dem Wiederanpfiff hatte erneut Malte eine gute Möglichkeit die Partie endgültig zu entscheiden, doch der Stürmer scheiterte am Pfosten. Asemissen tat jetzt mehr für die eigene Offensive, der TSV hatte dadurch gute Kontermöglichkeiten. Die wurden leider zu schlampig ausgespielt, meistens fehlte der letzte (entscheidende) Pass. Asemissen erzielte 15 Minuten vor Schluss das 1:3 und machte weiter Druck nach vorne. Fünf Minuten später kamen die Gastgeber zu dem 3:2- Anschlusstreffer. Aus ungewissen Gründen ließ sich die Mannschaft zu weit in die eigene Hälfte zurückdrängen und kam da auch nicht mehr so richtig raus. Mit der letzten Ecke im Spiel ging sogar der Asemisser Torwart mit vor das Tor von Bennet Martinez. Doch die Oerlinghauser konnten klären und gleichzeitig den Sieg über die Bühne bringen. Fazit: Mit dem vierten Treffer hätten die Jungs alles klar machen können, so war es bis zum Schluss noch ein Krimi. Das Wichtigste jedoch ist: Kreisliga A!

Das erste Spiel in der Kreisliga A bestreitet die E-Jugend am 2.11.2013 gegen den SC Bad Salzuflen II. Anstoß am Kalkofen ist um 11 Uhr.

Kreispokal- Viertelfinale:  TSV Oerlinghausen – TuS Brake   3:1 (1:1)

Die E-Junioren erreichen nach einem tollen Viertelfinale gegen den TuS Brake das Kreispokalhalbfinale. Die Mannschaft vom Trainerduo Dirk Grübel und Dawid Stroisz siegte gegen den starken Gegner aus dem Lemgoer Vorort mit 3:1 (1:1).

Die Partie wurde kurzfristig vom Kalkofen zum Sportplatz an dem Niklas-Luhmann-Gymnasium verlegt, da am Kunstrasenplatz am Kalkofen neue Flutlichtanlage installiert wird. Auf dem gut bespielbaren Rasenplatz, spielten beide Mannschaften von Beginn an munter nach Vorne und kamen schnell zu guten Torchancen. Gleich mit der ersten Aktion trafen die Gästekicker aus Brake das Aluminium. Doch das 1:0 erzielte Nils Döhner bereits in der 8. Spielminute für den TSV. Danach traf Raffael Champion nach einem Freistoß (leider) nur die Latte. Nach einem offenen Schlagabtausch schaffte Brake in der 17. Minute den Ausgleichstreffer. TSV- Keeper Bennet Martinez hielt die Gastgeber mit einigen guten Paraden weiter im Spiel und es blieb zunächst beim 1:1 nach 25 Minuten.

Das hohe Tempo wurde auch in der zweiten Hälfte beibehalten. Im Laufe der Zeit übernahmen die TSV- Junioren das Kommando in der ausgeglichenen Partie. Es lief alles auf Verlängerung bzw. Neunmeterschießen hinaus, doch 5 Minuten vor Schluss traf Malte Sussiek zum 2:1. Nur eine Minute später erhöhte Raffael Champion (mit einem Traumtor per Fallrückzieher!!!) sogar auf 3:1. Fazit: Tolles Spiel von beiden Mannschaften, hohes Tempo und Tor des Monats von Raffa!

Es spielten: Bennet Martinez, Tom Fleischmann, Raffael Champion, Jobst-Hendryk Kronshage (C), Julian Primorac, Malte Sussiek, Nils Döhner, Tom Kinne, Jonah Louis Blümel, Marius Matthewes

Der Gegner im Halbfinale steht bereits fest, es ist der TBV Lemgo. Das Spiel findet allerdings erst im April 2014 statt. Am Samstag fährt die Mannschaft zum letzten Vorrundenspiel nach Asemissen. Anstoß ist um 11:15. Mit einem Sieg kann sie sich noch für die Kreisliga A qualifizieren. Dass die Jungs auf diesem Niveau mithalten können, haben sie gegen Brake bewiesen.