E1 – Jugend U11

e1_jugend

Kontaktdaten Trainer:

> Tobias Dingerdissen
> Beqir Taqir ( beqir.95@hotmail.de)


Winterzeiten:

Montags: 17.00-18.30 Uhr Halle NLG
Donnerstags: 18.00-19.00 Uhr Halle NLG

Samstag, 02.03.2013 Endrunde Hallenkreismeisterschaften
Treffen: 12 Uhr Parkplatz NLG

E-Jugend nimmt an Trikotwettbewerb der Firma Böllhoff teil!

 Erneuter Turniersieg für die E-Jugend (3.2.13)

Nach dem Turniererfolg beim Bergstadtturnier sicherte sich die E1-Jugend einen erneuten Turniersieg in Gadderbaum. Das Team von Tobias Dingerdissen und Beqir Taqir setze sich in einem spannenden Finale gegen den TBV Lemgo im Neunmeterschießen durch. Zuvor holte die Mannschaft bereits vier Siege und ein Unentschieden aus den Gruppenspielen und im Halbfinale. Weiter so Jungs!

6.Meisterschaftsspiel 02.10.12

TSV Oerlinghausen- FC Oberes Extertal, 7:5
Aufgrund der bevorstehenden Herbstferien und nicht genügend Spielern am regulären Spieltag wurde dieses Spiel mit Zustimmung des Gegners auf den Dienstagabend vorgezogen. Man hatte in den vorherigen 7 Pflichtspielen ja nun schon einiges erlebt und durfte gespannt sein, was  dieses Mal passieren würde. Als Überraschung präsentierten sich die Bergstädter von ihrer Schokoladenseite und spielten Fußball wie sie es im Training 1000 mal geübt hatten. Sie liefen den Bällen entgegen, ließen wenn nötig den Ball prallen oder spielten einfache Doppelpässe und kamen so immer wieder zu ihren Möglichkeiten. Die Spielzüge wurden zu Ende gespielt, sodass man beim Stand von 6:1 die Seiten wechselte.  Mit zunehmender Spieldauer schwanden den jungen Bergstädtern dann ein wenig die Kräfte und die Mannschaft aus dem Oberen Extertal kam noch mal bis auf ein 7:5 heran. Man hatte allerdings nicht das Gefühl das der Sieg in Gefahr geraten könnte. Dieses Spiel  war die bislang beste Leistung die die Kinder gezeigt haben und klettern durch den Sieg  sogar vorrübergehend an die  Tabellenspitze. Super, weiter so!

5.Meisterschaftsspiel 29.09.12

SC Bad Salzuflen- TSV Oerlinghausen, 4:14
Mit Spielbeginn waren alle Bergstädter im Tiefschlaf versunken. So  liefen  3 Oerlinghauser Abwehrspieler neben einem Stürmer aus der Bäderstadt her und ließen den Torschuß zu. Dies bedeutete auch gleich die 1:0 Führung der bis dato erfolglosen Salzufler. Wer meinte die Bergstädter hätten den Weckruf gehört, war auf dem Holzweg. Die Salzufler nutzten konsequent ihre Chancen und lagen nach wenigen Minuten mit 3:1 vorn. Nun begannen die Oerlinghauser ihre Aufholjagd. Warum auch einfach spielen, wenn des auch kompliziert geht. Noch vor Ende der 1. Halbzeit wurde das Spiel gedreht und die Bergstädter führten mit 3:5. Die Ansprache der Trainer in der Pause zeigte Wirkung. Von nun an spielte nur noch eine Mannschaft. Auch wenn die ein oder andere Tormöglichkeit noch ausgelassen wurde, reichte es am Ende zu einem deutlichen Sieg der aufgrund der Leistungssteigerung auch in Ordnung geht. Mit dem Sieg festigt die Mannschaft vorerst den Platz im Tabellenmittelfeld.

4.Meisterschaftsspiel 22.09.12

TSV Oerlinghausen- SV Wüsten, 8:1
Wie schon im Pokal fanden die jungen Bergstädter gegen Wüsten gut ins Spiel. Die Laufwege werden immer besser verinnerlicht und die Spielzüge werden öfters zu Ende gespielt. Folglich fallen schön herausgespielte Tore bei denen der Gegner aus Wüsten nicht wirklich was entgegen zu setzen hatte. Ein verdienter Sieg mit der die Mannschaft bereits in die mittlere Tabellenhälfte vorrückt.

3.Meisterschaftsspiel 15.09.12

TUS Brake- TSV Oerlinghausen, 6:3
Den Spielergebnissen zu Folge war Brake eine Mannschaft der man auf Augenhöhe begegnen sollte. Die Braker gingen zunächst in Führung, ehe die Oerlinghauser ausgleichen konnten. Dieses stetige hin und her ging bis zum 3:3 so weiter. Man spielte lange Zeit auf dem gleichen Niveau und hätte bei besserer Chancenauswertung  sogar in Führung gehen können. Am Ende konnte Brake seinen Heimvorteil nutzen und gewann letztendlich ein weinig glücklich das Spiel. Bei der nächsten Begegnung im Pokal darf man gespannt sein wie es dann ausgeht.

Pokal, Achtelfinale  12.09.12

TSV Oerlinghausen- SV Wüsten, 7:3
Nachdem der SV Wüsten die erste Runde im Pokal ein Freilos hatte und erst zwei Spieltage in der Meisterschaft gespielt waren, konnte man noch keine Rückschlüsse auf den Gegner ziehen.  Die „Krikos –Sieben“ spielte unbekümmert auf und zeigte auf dem heimischen Kunstrasen das sie stetig an sich gearbeitet hat. Es scheint als wäre das letzte Meisterschaftsspiel gg Leopoldshöhe richtungsweisend gewesen und so waren die jungen Oerlinghauser über weite Strecken die spielbestimmende Mannschaft. Da die Torchancen diesmal konsequenter genutzt wurden geht der Sieg auch in der Höhe in Ordnung. Im Pokal behält man weiterhin Heimrecht.

2.Meisterschaftsspiel 09.09.12

TUS Leopoldshöhe- TSV Oerlinghausen, 2:3
Das Spiel stand zunächst unter keinem guten Stern. Aufgrund von Verspätung einiger Spieler wurde zu spät mit der Vorbereitung auf das Spiel angefangen und die ersten „Einläufe“ waren schon vor Spielbeginn verteilt. Als das Spiel angepfiffen wurde hatten dies  die Kinder anscheinend noch nicht verarbeitet.  Ehe sich die Oerlinghauser versahen lagen sie schon mit 1:0 hinten. Die jungen  Bergstädter kämpften sich aber in die Partie hinein und so stand es bis zwei Minuten vor Schluss 2:2 unentschieden. Da der Trainer dieses Spiel aber unbedingt gewinnen wollte, wählte der Trainer eine taktische Maßnahme indem er den  Torwart   als frischen Spieler sowie den Ersatztorhüter gegenüber einem Feldspieler einwechselte. Er hatte mit dieser Option alles richtig gemacht, denn es fiel das entscheidende Siegtor zum 2:3 für uns. Hut ab, starke Leistung von Mannschaft und Trainern.

Pokal, Endrunde 01.09.12

TSV Oerlinghausen- JSG Unteres Kalletal, 14:1
An diesem Tag präsentierte sich eine ganz andere Mannschaft.  Die jungen Bergstädter legten los wie die Feuerwehr und gingen schnell in Führung. Mit der nötigen Sicherheit im Rücken zeigten sie schöne Spielzüge gegen hoffnungslos überforderte Gäste aus der Kreisklasse B. Ein Aufbaugegner der vielleicht zur richtigen Zeit der Mannschaft das nötige Selbstvertrauen bringt. Man ist eine Runde weiter und hat weiterhin Heimrecht.

1.Meisterschaftsspiel 23.08.12

TSV Oerlinghausen- JSG Bent./Hohenh./Kalldorf, 6:14
Nach nur zwei Trainingseinheiten  und ohne ein Testspiel startete  die neu gebildete Mannschaft gegen die Spielgemeinschaft aus dem Extertal in die Meisterschaft. Hier lief noch nicht wirklich viel zusammen. Auch wenn  14 Tore eine deutliche  Sprache sprechen und man den vorletzten Tabellenplatz belegt, darf man den ersten Spieltag nicht überbewerten.