A1 – Jugend U19

a1-jugend
Kontaktdaten Trainer:

> Nektarios Krikos, 0171/6806099 ( neki.K76@googlemail.com)
> Christian Stebahne 0151/21254142 ( christianstebahne@t-online.de)

Trainingszeiten
> Montag 19:00h bis 20:30h Am Kalkofen / Kunstrasenplatz
> Mittwoch 19:00h bis 20:30h NLG / Rasenplatz
> Freitag 18:30h bis 20:15h Am Kalkofen / Kunstrasenplatz

20.4.2013
TSV Oerlinghausen – JSG Retzen/Salzufeln  13:0 (2:0)
22.4.2013
TSV Oerlinghausen – JSG Humfeld/Bega  12:0 (9:0)
24.4.2013
JSG Humfeld /Bega – TSV Oerlinghausen 0:2 (Wertung)
28.4.2013
TSV Oerlinghausen – Tus Leopoldahöhe  5:0 (2:0)
5.5.2013…Spitzenspiel!
TBV Lemgo  – TSV Oerlinghausen 1:1 (0:0)

Die Chance zum Sieg war da! Leider spielte der Schiedsrichter durch eine Fehlentscheidung eine wichtige Rolle im Spitzenspiel. Bei tollem Fussballwetter spielten unsere Jungs ein tolles Spiel und waren besonders in der 1.Halbzeit die bessere Mannschaft. Leider wurden einige gute Torchancen vergeben oder der gute Keeper aus Lemgo verhinderte die Führung.

Das Spiel war sehr schön anzusehen und beide Mannschaften zeigten warum sie das “Mass der Dinge” in dieser Saison sind.In der 67.Min. fiel nach einer Ecke und einem schönen Fernschuß von Joschka das bis dahin verdiente Führungstor.
Auch in der Folgezeit kontrollierten die Oerlinghauser das Geschehen ….Dann die 74.Min.: es wird ein langer Ball über die rechte Seite gespielt ,der Stürmer des TBV stand hier “klar” im Abseits , aber der Pfiff vom Schiri blieb aus und so wurde der Ball auf das TSV Tor gebracht und prallte sogar noch vom Innenpfosten wieder ins Feld zurück, jedoch genau vor die Füße eines weiteren TBV Stürmers….1:1! Nun neutralisierten sich die Mannschaften und am Ende trennte man sich leistungsgercht 1:1.

Fazit:
Leider wurde hier heute ein wichtiger Sieg verpasst und der TBV Lemgo wird sich die Spitzenposition nicht mehr nehmen lassen…GRATULATION!! 

7.5.2013
TSV Oerlinghausen – RSV Barntrup 2:0 (Wertung)
12.5.2013
TSV Oerlinghausen – JSG Entrup/Kirchheide 11:1

JSG Bendorf/Hohenhausen – TSV Oerlinghausen 4:4 (2:3)
Optimale Ausgangslage verspielt…….! (Sonntag 14.4.2013)

Leider haben unsere Jungs die gute Ausgangslage nach dem Mittwoch Erfolg in Asemissen heute verspielt…. Die Vorbereitung und Einstellung der Jungs war nicht optimal und somit” überrannten” die Jungs der JSG unsere Abwehr insgesamt 6 mal mit 4 Toren.
Top Ausbeute. Unsere Jungs führten zwar schon 3:1 , aber unterschätzten den Gegner wie es  einer Spitzenmannschaft mit Ambitionen nicht passieren sollte.
So reichten auch die 3 Tore von Nils am Ende nicht zum Erfolg und am Ende fiel der Ausgleich in der 88.Min.!!! Immerhin ein Unentschieden…

Fazit:
Trotz drückender Feldüberlegung und ca. 20 Großchancen waren unsere Jungs nicht in der Lage das Spiel zu gewinnen. Nun ist die Mannschaft wieder auf Hilfe im Aufstiegsrennen angewiesen . Hoffen wir einmal das alle hieraus gelernt haben und die nächsten Spiel mit einer besseren Einstellung angehen.Vielleicht war es noch einmal der richtige Dämpfer zur richtigen Zeit und mit ein wenig Glück ist am Ende doch noch das Ziel ..Meisterschaft ..zu schaffen.

Der Ball ist rund und muss ins “Eckige”…Schau’n mir mal wie die Lage nach dem Spitzenspiel TBV Lemgo-TUS Asemissen am Mittwoch aussieht…

TUS Asemissen – TSV Oerlinghausen 1:3 (0:1) Spitzenspiel mit 3 Punkten geht verdient an den TSV (Mittwoch 10.4.2013)

Im heutigen Nachholspiel ging es für unsere Jungs um sehr viel ….Es musste unbedingt ein Sieg her um mit dem TUS Asemissen -bis dato ohne Punktverlust – gleich zu ziehen.

Unsere Jungs waren Top motiviert und vom Trainerduo Neki/ Christian  optimal auf die Partie eingestellt. So dauerte es bis zur 19. Min. , und Memos erzielte mit einem schönen und platziertem Schuss das verdiente 1:0. Unsere Abwehr hatte die Asemisser Stürmer gut unter Kontrolle und somit gingen wir mit einer 1:0 Führung in die Halbzeit.

Auch in der zweiten Halbzeit war das Spielgeschehen unter Kontrolle und in der 77. Minute wurde Nils im Strafraum gefoult. Mehmet verwandelte den fälligen Elfmeter sicher zum 2:0. Durch eine klasse getretene Ecke kamen die Jungs zwar noch einmal auf 2:1 (83.Min.)heran, aber in 88. Min. schoss Joschka dann mit einen schönen 16 m Schuss zum 3:1 Endstand ein!

Fazit:
Eine tolle und kämpferische Leistung mit einen verdienten Sieg. Nun sind wir wieder ( nach der Niederlage gegen Lemgo in der Vorrunde..) im Meisterrennen dabei .

Alles liegt jetzt wieder in unseren Händen und mit der gezeigten Leistung geht die Meisterschaft in der Liga nur über den TSV Oerlinghausen …. Klasse Jungs und Trainer/Betreuerteam!


 

5. Meisterschaftsspiel 17.11.2012
Einseitige Begegnung mit klaren Sieg!
JSG Entrup/Kirchheide – TSV Oerlinghausen 0:5 (0:4)

Das letzte Spiel vor der Winterpause brachte die wichtigen drei Punkte um an Führungsduo Lemgo und Asemissen dran zu bleiben. In einer einseitigen Begegnung wurde der 4.Sieg im 5.Spiel eingefahren. Trotz der Ausfälle von TW Tasso(Fingerbruch) und dem “Rot” gespeerten Dennis  ein sicherer Sieg. Besonders die Tore in der ersten Halbzeit (Memos 6.,Tobias 9.,Mehmet 31.Min. EM,Tolga 38.Min.) sorgten für klare Verhältnisse. Nach der Halbzeit hieß die Vorgabe ein hoher Ballbesitz und spielerisch das Spiel zu beherrschen. Dies gelang , aber leider war die Torausbeute (Ayberk 56.Min.EM)ein wenig mager….Am Ende ”Alles Gut” und die Vorbereitung auf die nächsten Aufgaben (Spitzenspiel gegen Asemissen) kann langsam angegangen werden….
Fazit: Ein gelungener Abschluß der Hinserie.Besonders wichtig nach der Niederlage gegen den “Herbstmeister” aus Lemgo. Schau´n wir mal welches Team am Ende der Saison die Nase vorn hat…Oerlinghausen,Lemgo oder Asemissen……
Es spielten: Haksal,Amtenbrink,Wolf(Schulze),Arslan(1),Dingerdissen(1)(John),Türkan(1),Memos(1),Tunc(1)(Konhexli),Engmann,Poulis(Yigitbas),Thaqui

4.Meisterschaftsspiel in der Meisterrunde 11.11.2012
Kampfbetontes Spitzenspiel mit einem verdienten Erfolg für die Jungs aus Lemgo
TSV Oerlinghausen – TBV Lemgo 0:2 (0:0)

Auch das zweite Spiel gegen das Spitzenteam aus Lemgo ging verloren. Der TBV startete ein starke Anfangsoffensive die unsere Jungs nur mit ein wenig Glück ohne Gegentor überstanden. Mitte der ersten Halbzeit lief es dann ein wenig besser und Nils hat in der 44.Min. mit einem Lattenschuß ein wenig Pech. Hier das 1:0 und das Spiel wäre anders gelaufen. Gleich nach der Halbzeit(47.Min.) hatte Jakob erneut eine Riesenchance, aber auch hier ging der Ball knapp über das Tor. In Gegenzug machten die Jungs aus Lemgo die Sache besser und gingen verdient mit 1:0 in Führung. Jetzt kamen unsere Jungs jedoch immer besser ins Spiel, aber es wollte das Tor nicht fallen . Mehrere gute Chancen würden leider vergeben und ein Konter (Klasse gespielt über die schnellen  Stürmer…) brachte in der 82.Min. die Entscheidung. 2:0 für den TBV Lemgo.Leider sahen Dennis und der Kapitän der Lemgoer noch die rote Karte in der Schlußphase der Begegnung……!
Fazit: Gutes und sehr kampfbetontes Spitzenspiel. Am Ende hat die clevere Mannschaft aus Lemgo verdient die Punkte mitgenommen. Wir benötigen einfach zu vielen Möglichkeiten um die entscheidenen Tore zu schießen und nur mit Nils im Sturm(..hatte heute eine dreifache Bewachung!!!), sind wir einfach zu leicht auszurechnen und zuzustellen. Dies wurde heute wieder sehr deutlich. Außerdem wurde das Konzept der Trainer schon nach 20 Min. hinfällig als Tobias mit einer Schultverletzung wieder ausgewechselt werden mußte. Für das Rückspiel und das Spiel gegen Asemissen müssen wir uns deutlich steigern und nun auch alle drei weiteren Spitzenspiele (2x Asemissen & 1x Lemgo) gewinnen um noch um die Meisterschaft spielen zu können…..DAS WIRD RICHTIG SCHWER, wenn nicht sogar unmöglich…!!!!?????
Es spielten: Stavrou, Amtenbrink,Wolf(Konxheli),Thaqi,(Poulis)Türkan,Bilewicz,Arslan,Dingerdissen(Schulze),Engmann,Tunc,Sözer

3.Meisterschaftsspiel in der Meisterrunde 4.11.2012
Gutes Spiel …Torausbeute mangelhaft …. 3.Spiel-3.Sieg..!
TUS Leopoldshöhe – TSV Oerlingenhausen 0:1 (0:1)

Das Ergebnis entspricht eigentlich nicht dem Spielverlauf…..Man kann hier auch das gestrige Spiel von Schalke 04 – TSV Hoffenheim aus der Bundesliga als Spiegelbild nehmen (totale Spielkontrolle und fast kein Schuß auf das Tor bekommen), nur mit dem Unterschied das unsere Jungs am Ende gewonnen haben…… Alle Mannschaftsteile zeigten ein gutes Spiel, nur die Torausbeute war sehr! schlecht. 6 Großchancen wurden ganz toll heraus gespielt aber dann doch fahrlässig vergeben oder vom guten Keeper des TUS gehalten… So reichte am Ende ein Tor (aus dem Gewühl..) durch Nils in der 12.Min.
Fazit: Alles gut!!! Klasse gespielt und alle Mann an Bord …..keine Verletzungen…..und am Ende ein guter Test unter Wettbewerbsbedingungen für das Spitzenspiel am nächsten Sonntag 11:00 am Kalkofen gegen den Tabellenführer aus Lemgo.
Es spielten:Stavrou,Amtenbrink,Engmann(1)(Poulis),Arslan,Türkan,Thaqi,Bilewicz,Dingerdissen(Sözer),Tunc(Yigitbas),Schulze,Wolf

2.Meisterschaftsspiel in der Meisterrunde 28.10.2012
U19 grüßt von der Tabellenspitze…
JSG Retzen/Bad Salzuflen  – TSV Oerlinghausen 1:6 (1:4)

Heute konnte das Trainerteam Neki/Christian zum ersten Mal in der Saison auf alle Spieler zurückgreifen !!! Auch hat sich niemand ernsthaft ,in diesem teilweise ruppigen Spiel , verletzt. Unsere Jungs spielten überlegen, aber auch die JSG kam zu ihren Torchancen und zeigten einen sehr kämpferischen Einsatz, der teilweise doch die Grenzen überschritt….. Egal, unsere Jungs brauchten 10 Min. um auf dem holperigen Rasen in Retzen zurecht zu kommen . Spielerisch zeigten wir gute Ansätze und die Jungs aus Retzen/Bad Salzuflen kamen nie für einen Sieg in Frage.
So fielen dann schnell das erste Tor (7.Min.Memos) und Nils brachte mit dem 2:0 in der 14.Min. schon eine Vorentscheidung. Das 3:0 (Micha 27.Min) und 4:0 (Nils 30.Min.) machten dann das Spiel sicher und somit konnte ein ruhiger Spielaufbau gespielt werden. Das 4:1 (42.Min.) fiel durch eine Unachtsamkeit auf der rechten Abwehrseite (ähnlich wie letzte Woche…) und mit einem schönen Heber ins lange Eck erzielte ein Stürmer der JSG das verdiente Ehrentor.HZ. In der zweiten Halbzeit wurde dann der Spielfluß durch einen 2&2 Wechsel ein wenig gestört und es fielen dann nur noch die Tore durch Pano(52.Min.) und ein Foulelfmeter (66.Min.) durch Mehmet.

Fazit: Ein verdienter Pflichtsieg . Leider wieder mit einem Gegentor..:-(((! Nächste Woche gegen die Jungs aus Leopoldshöhe ist die Leistung zu bestätigen., bevor es dann in zwei Wochen zum ersten Highlight der Saison  gegen den Mitfavoriten TBV Lemgo kommt….
Es spielten: Stavrou, Amtembrink,Beqir,Schulze (1),Poulis(1)-(Heemskerk)-,Türkan(1),Arslan-(Konxheli)-,Wolf-(Bilewicz)-, Sözer(1) -(Dingerdissen), Engmann (2), Tunc.

1.Meisterschaftsspiel zur Meisterrunde 21.10.2012
TSV Oerlinghausen – JSG Bentorf-Hohenhausen-Kalldorf 10:1 (7:1)

Endlich geht es wieder richtig los und die Saison startete heute bei bestem Herbstwetter. Unsere Jungs waren gut von Trainer Neki eingestellt und so wurde dieses Spiel von der ersten bis zur letzten Minute eine klare Sache. Die Jungs von der JSG hatten nicht den Hauch einer Chance und waren mit den 10 Toren noch gut bedient…. Bei einem Ballbesitz von 90:10 bedarf es keinen weiteren Kommentar  über Spieldetails. Einziger ärgerlich Punkt ist das unnötige Gegentor in der 4.Min. ….Ayberk spielt in der Vorwärtsbewegung quer zu Joschka(…. war noch auf dem Pollhans und träumte…) ,dieser verliert den Ball und der JSG Spieler geht  allein auf Torwart Ali zu und verwandelt sicher zum zwischenzeitlichen 1:1.
Fazit: Ein optimaler Start in die Meisterrunde mit vielen Tormöglichkeiten und tollen Spielkombinationen-eine Augenweide- und die Zuschauer waren begeistert. Die Torausbeute könnte ein wenig besser sein, aber die JSG spielte in der zweiten Halbzeit mit 10 Spielern im Abwehrbereich um die Niederlage in Grenzen zu halten.
Es spielten: Haksal–Arslan,Amtenbrink,Engmann(3),Poulis(1)-(Heemskerk),Schulze(1)-(Konxheli),Sözer(1)-(Yigitbas),Thaqi2)-(John),Tunc,Türkan(1),Wolf(1).

——————————– JETZT GEHT`S LOS ———————————–

3.Vorbereitungsspiel zur Meisterrunde 17.10.2012
TSV Oerlinghausen – SC Wiedenbrück 0:5 (0:2)

Das Ergebnis ist auf dem Papier eindeutig, aber der Spielverlauf war eigentlich ausgeglichen. Der “kleine ” Unterschied war diesmal der überragende Keeper vom SC und der Stürmer mit der Nr.7. Unsere Jungs konnten ihre Chancen nicht nutzen und die Jungs aus Wiedenbrück waren “eiskalt” vor dem Tor.
Somit ein verdienter Sieg des ambitionierten Bezirksligisten.
Fazit: Wieder fehlten einige Spieler (krank,verletzt,Urlaub) und somit ging die Generalprobe für das 1.Spiel in der Meisterrunde leider daneben. Erschreckend die vielen Gegentore (14!!!!…in 3 Spielen). Hoffentlich findet das Trainerteam bis Sonntag ein Lösung…

2.Vorbereitungsspiel zur Meisterrunde 14.10.2012
TV Gütersloh – TSV Oerlinghausen 5:5 (3:4) 

Nach einer Woche Vorbereitungstraining lief das Spiel in den ersten 25Min. richtig toll. Schnelle Kombinationen und  nach 20.Min. führten unsere Jungs verdient mit 4:0. Doch dann verloren unsere Jungs in der Defensive den Faden und durch einen Freistoß/Elfmeter und Eigentor fanden die Jungs vom TV wieder ins Spiel. In der zweiten Halbzeit glichen der TV aus (Torwartfehler von Ersatzkeeper Ali…der ansonsten eine gute Leistung zeigte).Nun ging das Spiel wieder bei “null” los und der TSV übernahm wieder das Spielgeschehen… In der 70.Min. schickte Beqir mit einem langen Pass Nils auf die Reise und es fiel das verdiente 5:4.Leider fielin der 73.Min. der erneute Ausgleich zum 5:5 Endstand.
Fazit: Offensive …Super !!…Defensive….Schwach!!!!!  8 Gegentore in zwei Spielen sagt schon einiges aus!!!! So ist die Meisterschaft nicht zu erreichen……noch viel Arbeit für das Trainerteam……..vielleicht auch mit einer geänderten Defensive!!!
Wie heißt es so schön: Das Spiel gewinnt die Offensive , die Meisterschaft  die Abwehr…..
Tore: Nils (4),Memos (1)  Vorlagen: Pano,Beqir,Memos(2),Kevin,

1.Vorbereitungsspiel zur Meisterrunde 6.10.2012

SV Avenwedde – TSV Oerlinghausen 4:8 (0:3)

Der SV Avenwedde belegt in der Qualifikationsrunde  im Kreis GT PLatz 1 (ungeschlagen!!) und somit ein guter Spielpartner für die Vorbereitungsphase! Leider scheint das Niveau im Kreis GT nicht allzu hoch zu  sein…… Es war ein einseitiges Spiel und nur  grobe Fehler im Abwehrbereich und der schlechten Torchancenverwertung verhinderten ein besseres Ergebnis……Dem Trainerteam Neki und Christian standen die “Haare zu Berge” aufgrund dieser Situationen…:-)))))

Wichtig auch in diesem Spiel verletzte sich niemand und bis auf Dennis waren alle Kaderspieler am Ball.

Tore: Nils (3), Tobias(2),Pano(1),Beqir(1),Joschka(1)mit einen schönen Ferenschuß”Tor des Tages”!

Fazit der Qualifikationsrunde

Die Mannschaft hat alle Spiele verdient gewonnen. Viele Details wurden vom Trainerteam Neki und Christian ausprobiert und unsere Langzeitverletzten konnten ihre Probleme vernünftig auskurieren. Bis auf die Pokalniederlage gegen den TBV Lemgo wurden alle Ziele erreicht. Nun geht die Saison aber erst richtig los. Alle Spieler stehen nun wieder zur Verfügung und eine intensive Vorbereitung in den nächsten 3 Wochen (u.a. 4 Freundschaftsspiel gegen Mannschaften aus höheren Ligen) steht an. Hoffentlich ohne weiteren Verletzungen, denn jetzt geht es um die “Wurst”. Die ersten Spiele in der Liga werden zeigen wer  hier die Mannschaften sind, welche um den Kreismeistertitel spielen. Unsere Jungs sind sicherlich mit dabei, aber dafür muß auf jeden Fall eine weitere Steigerung stattfinden. Im Moment sehen wir unsere Mannschaft nicht in der Favoritenrolle, da besonders die Jungs aus Asemissen und Lemgo doch stärkere Vorstellungen zeigten….

..Schau´n mir mal .sagte schon der alte Franz B.

Auf gehts Jungs und zeigt das Ihr es könnt und auch wollt !!!!

 

5.Meisterschaftsspiel 30.9.2012
TSV Oerlinghausen – SV Werl Aspe  2:0 Wertung

Leider kein Spiel…SV Werl Aspe tritt nicht an!!!

Leider ist der heutige Spielpartner nicht angetreten…. Bei schönem Wetter wäre sicherlich ein tolles Spiel mit vielen Toren für die Zuschauer  möglich gewesen.

Somit 2:0 Wertung für unsere Mannschaft.Und keiner hat sich verletzt …:-))))!

 

4.Meisterschaftsspiel 23.9.2012
Tus Leopoldshöhe – TSV Oerlinghausen 2:5 (0:2)

Verdienter Sieg…..4.Spiel - 4.Sieg Tabellenführer!

In den Anfangsminuten bestimmten die Jungs aus Leopoldshöhe das Spiel. In der 15.Min. schoß Nils mit einem schönen Fernschuß zum 1:0 ein. Nun übernahmen unsere Jungs das Spiel , aber es dauerte bis zur 31.Min., ehe Nils mit seinem 2.Tor (schöne Vorarbeit von Memosch) eine sichere Führung sicherte. Einige weitere gute Gelegenheiten wurden leider vergeben oder vom guten Löwen Torwart gehalten. H.Z. Nach der Pause wurden dann unsere Langzeitverletzten Tobias und Ayberk erstmals eingestzt. Leider!!! unterlief dann Ayberk gleich beim ersten Ballkontakt ein Fehler und der Tus erzielte den Anschlußtreffer zum 1:2 (47.Min.). Im Gegenzug erzielte Joscha dann aber schnell das 3:1 (48.Min.). Leider ging trotz des Vorsprungs der Spielfluß verloren und durch zu langes Ballhalten und immer wieder unnötige Einzelaktionen mit Ballverlust im Aufbauspiel kamen die Jungs aus Leopoldshöhe zu Kontorchancen und es dauerte bis zur 59.Min. bis der verdiente Anschlußtreffer zum 2:3 fiel….. In der Folgezeit konnte TW Tasso dann noch zwei gute Möglichkeiten der Löwen vereiteln und den Vorsprung retten… So dauerte es bis zur 84.Min.und  ein Handelfmeter von Nils brachte dann die endgültige Entscheidung zum 4:2. Mit einer guten Einzelleistung netzte Memosch dann in der 90.Min. zum 5:2 Endstand ein.

Fazit: Ein verdienter Sieg mit einigen Hindernissen. Besonders bei Ballbesitz muß schneller nach vorn gespielt werden und nicht zu viele Einzelaktionen…da zwar schön aussehen….aber für den Erfolg nicht immer hilfreich sind. Der Gegner kann sich dadurch besser organisieren und ein Überzahlspiel ist schwierig aufzubauen. Gerade diese Spielweise ist effektiv und erfolgreich.Ebenso liefen zu viele Aktion durch die Mitte .Dies machte es die TUS´lern leicht in der Verteidigung. Das Trainerteam Neki und Christian werden dies sicherlich in den nächsten Spiel den Jungs nochmals erkären……

Es spielten:Stavrou,John(Arslan),Heemskerk(Dingerdissen),Amtenbrink(1),Engmann (3),Schulze,Sözer(1),Thaqi,Tunc,Türkan, Wolf

 

3.Meisterschaftsspiel 16.9.2012
TSV Oerlinghausen – JSG Entrup/Kirchheide 2   21:0 (8:0)

Qualifiziert für die Endrunde der Kreisliga A

Zu diesem Spiel ist nicht viel anzumerken…… glasklare Angelegenheit mit einem Ballbesitz von ca.95:5……

Fazit: Es wäre auch ein neuer Torrekord für den Kreis Lemgo möglich gewesen. Leider wurden ca. 20!!! weitere 100%ige Torchancen vergeben oder vom TW klasse gehalten!!!

Es spielten: Stavrou,Thaqi(1),Tunc,Amtenbrink(3),Türkan(1),Wolf(1),Engmann (10),Yigitbas (Grosser),Poulis((3),Schulze,Sözer(2)

Pokal Achtelfinale 12.9.2012
TSV Oerlinghausen -TBV Lemgo 1:3 (1:1)

Pokalrunde für unsere Jungs schon im Achtelfinale zu Ende!!

Eigentlich lief alles nach Plan…..1:0 durch Kevin in der 2.Spielminute. Die Jungs aus Lemgo zeigten sich aber wenig beeindruckt und spielten in der ersten Halbzeit drückend überlegen und schossen in der 23.Min. den hochverdienten Ausgleich. Vorher hatte TW Tasso schon einige Gelegenheiten der stark aufspielenden Jungs aus Lemgo vereitelt. Hz. Unsere Jungs kamen nun besser ins Spiel, aber Lemgo war die bessere Mannschaft , auch mit mehr Willen zum Sieg. Somit fiel die Führung zum 2.1 in der 63.Min. Der TSV kam nun zu einigen Möglichkeiten, war aber im Abschluß einfach zu harmlos. Die endgültige Entscheidung fiel dann in der 88.Min., durch einen Konter, zum verdienten 3:1.

Fazit: Eine klare Angelegenheit der Kicker aus Lemgo, die dieses Jahr das” Mass der Dinge “in der KL A sein wird. Unsere Mannschaft mußte heute erneut auf 5 Stammkräfte verzichten, aber das ist keine Ausrede, sonderen zeigt das noch eine Menge Arbeit zu erledigen ist, wenn man in der Meisterschaft ein Wörtchen mitreden will.Mit der Leistung  aus diesem Spiel wird man den geplanten Aufstieg nicht schaffen…..Ernüchterne Worte, aber so ist die Situation…..

Es spielten:Stavrou,Amtenbrink,Engmann,Heemskerk(1),Poulis,Schulze,Sözer,Thaqi,Tunc,Türkan,Wolf,Yigitbas,Grosser

 

2 . Meisterschaftsspiel 9.9.2012
TSV Oerlinghausen – JSG Ahmsen/Lockhausen 6:1 (3:1)

Pflichtaufgabe ohne Probleme erfüllt

Ohne Probleme wurde erneut ein klarer Sieg am Kalkofen eingefahren. Als einzige negative Anmerkung  ist heute das unnötige 0:1 nach 3 Minuten aufzuführen. Nach dem Motto…. nimm du den Ball ich will ihn  auch nicht …… fiel dann das Führungstor für die JSG….für alle Beteiligten sehr überraschend. Unsere Jungs ließen sich allerdings nicht weiter beeindrucken  und somit war es nur eine Frage der Zeit(Ballbesitz 70/30) wann der Ausgleich fiel. Dann mit einem Doppelschlag in der 19.&20.Min. durch Aleks und Micha war die Sache wieder im Lot. Pano erzielte dann in der 25.Min. das verdiente 3:1 Halbzeitergebnis. Das Spiel war gelaufen…..HZ. Nach der Halbzeit erzielte Pano dann sei zweites Tor (48.Min.) . In der 50.Min. ließ Tasso dann unglücklich den Ball fallen und beim zweiten Zugriff foulte er den JSG Stürmer….Elfmeter. Glücklicherweise verschoß der JSG Schütze und es blieb beim 4:1. Nun wechselte Trainer Neki alle Auswechselspieler ( Jona mit seinem ersten Einsatz für den TSV) ein und der Spielfluss ging ein wenig verloren. Somit dauerte es bis zur 67.Min. ehe Memosch mit seinem ersten Tor das 5:1 erzielte. Wieder Memosch in der 75.Min. mit dem 6:1 und das Endergebnis stand fest.

Fazit: Bis auf die Unachtsamkeit in der 3.Min. spielten die Jungs einen flotten Ball mit schönen Kombinationen. Es war sehr schön anzusehen und die Zuschauer waren begeistert. Nun die Form für das wichtige Spiel am Mittwoch konservieren und “ALLES IST GUT”.

Es spielten: Stavrou,Amtenbrink,Wolf,Tunc,(Yigitbas)Thaqi(Konxheli),Türkan, Beloschenko(1)(Engmann),Heemskerk(Grosser),Poulis(2),Schulz(1),Sözer(2),

 

Pokal -Achtelfinale 2.9.2012
Der Kreispokalsieger 2012 zeigte eine gute Leistung in der ersten Pokalrunde

JSG Werl Aspe/Bexterhagen – TSV Oerlinghausen 1:5 (1:1)

Aufgrund der Verletzungen von gleich 5 Spielern und 3 weiteren Ausfällen mußte Trainer Neki die komplette Mannschaft erneut umstellen und mit nur einem Auswechselspieler in diese wichtige Partie gehen. Nach einem erneuten holprigen Start in der ersten Halbzeit war es am Ende eine “nur” 1:5 Niederlage für die Jungs aus Aspe/Bexterhagen. Allein in der ersten Halbzeit wurden 6 sogenannte ”100%ige” Möglichkeiten vergeben. Beispiel: Micha mit einem tollen Solo, TW ausgespielt..Entfernung zum leeren Tor 4m  und….toller Schuß—Pfosten..:-))) Somit gingen unsere Jungs zwar mit 1:0 (Nils,19.Min.) in Führung, aber die JSG erzielte in der 36.Min. den Ausgleich mit dem zweiten Schuß!!! auf unser Tor. Hier sah unsere Abwehr schlecht aus und konnte den Ball auch nach drei Abwehrversuchen nicht aus der Gefahrenzone befördern. Den ersten Schuß konnte TW Tasso noch mit einer Blitzreaktion entschärfen,zweiter Schuß abgeblockt, aber der 3.Nachschuß war dann unhaltbar ins Tor geschossen. HZ.Nach dem Pausentee und Veränderungen in den verschiedenen Mannschaftsteilen , spielten unsere Jungs einen richtig guten ,schnellen und tech.guten Ball . In dieser Phase rettete der TW der JSG zweimal überragend, aber in der 58.Min. fiel dann mit dem 2:1 durch Nils eine Vorentscheidung. Nun zeigte sich auch die konditionelle und spielerische Überlegung unserer Mannschaft und es rollte eine Angriffswelle nach der anderen auf das Tor der JSG. Ein Elfmeter (Foul an Memos, nach einer akrobatischen Einzelaktion der Marke “Weltklasse”!!!….)in der 65.Min. brachte dann das entscheidene 3:1 durch Kapitän Mehmet. Erneut Nils mit seinem 3. Tor in der 68.Min. bracht das 4:1 . Dardan krönte seine gute Leistung dann mit dem 5:1 Endergebnis in der 80.Min.

Fazit: Ähnlich wie im MS Spiel gegen Asemissen brauchten die Jungs wieder 45 Minuten um ins Spiel zu finden. Aufgrund der vielen Umstellungen verständlich, aber es sollte nicht zur Gewohnheit werden….. Die zweite Halbzeit war wieder eine tolle Vorstellung und bei ein wenig besserer Chancenauswertung wäre auch ein zweistelliger Sieg möglich gewesen…!!! Leider lag der ansonsten gute Schiedsrichter mit einigen! Abseitsentscheidung falsch…, aber vielleicht hatte er auch Mitleid mit den überforderten JSG Abwehrreihe in der zweiten Halbzeit.Der nächste Gegner kann kommen und eine Titelverteidigung sollte möglich sein..:-))))!

Es spielten: Tasso, Thagi, Engmann(3), Panagiotis, Türkan(1), Wolf, Amtenbrink, Sözer, Yigitbas (48.Min. Heemskerk) Konxheli(1), Schulze

 

1.Meisterschaftsspiel 26.8.2012
TUS Asemissen-TSV Oerlinghausen 2:3 (1:0)

Gelungener Start beim ersten Spitzenspiel der neuen Saison

Trotz des stürmischen und regnerischen “Aprilwetters” , starteten unsere Jungs mit einem Sieg im Spitzenspiel der Liga in die Saison . Nach der sehr intesiven Vorbereitung und nur einer Niederlage in den Vorbereitungsspielen , sowie die Integration von 10 neuen Spielern kamen unsere Jungs in der ersten Halbzeit überhaupt nicht ins Spiel. Die Abstimmung in den einzelnen Mannschaftsteilen paßte überhaupt nicht und das Zweikampfverhalten war eigentlich garnicht vorhanden…. So gingen die Asemisser Jungs verdient mit einer 1:0 Führung in die Pause . Ob es in der ersten Halbzeit an dem starken Gegenwind , der Einstellung ,Übermotivation,oder den Jungs aus Asemissen lag , man weiß es nicht!!! Jedenfalls die schlechteste Halbzeitleistung aus den letzten Wochen….

Nach einer deutlichen Pausenansage von den Trainern Neki und Christian sahen die Zuschauer dann in der zweiten Halbzeit eine andere Mannschaft…..agressiv,lauffreudig,sicheres Paßspiel und den Willen zum Sieg…. Es dauert dann bis zur 52.Min. ehe Torjäger Nils mit seinem ersten Saisontor (wunderschöner Heber über den TW)den Sieg einläutete. In der 59.Min. gingen die Asemisser Jungs nach einem schönen Kontor erneut mit 2:1 in Führung. Aber auch diesen Rückschlag steckten unsere Jungs weg und spielten weiter nach vorn und wurden dann durch das Tor von Beqir in der 59.Min. belohnt.(Einwurf Nils, Kopfballverlängerung Dardan…). Nun kam die Spielfreude und das Kombinationsspiel zurück und in der 83.Min. fiel dann der verdiente Siegtreffer erneut durch Nils nach einem langen Ball von TW Tasso( schnelle Ausführung eines ruhenden Ball am eigenen Strafraum). Asemissen konnte nun nicht mehr gegenhalten und der erste , besonders für die Moral, wichtige Sieg konnte eingefahren werden…..

Fazit: Ein sehr holpriger Start in der ersten Halbzeit und mit dem Glück des Tüchtigen (besonders TW Tasso..)und ein am Ende verdienter Sieg. Besonders in der zweiten Halbzeit spielten unsere Jungs guten Fußball….wie wir es eigentlich auch aus den Vorbereitungsspielen kennen….Wichtig ist nun die Abstimmung der einzelnen Mannschaftsteilen zu festigen und die Langzeitverletzten wieder an die Mannschaft führen.

Wir haben in dieser Saison eine außergewöhnliche Mannschaft die auch neben dem Sportplatz eine tolle Einheit bilden. Dies sieht man auch daran, dass  alle!!! 20 Kaderspieler am Platz waren!!!!!.

Dies zeigt, alle ziehen hier an einem Strang……Weiter so und es ist einiges möglich!!!